nordsüdverlag

Lesemaus.

IMG_0901

 

Wie schon angekündigt zeige ich heute ein paar unserer Kinderbücher und wie wir die Bücher im Haus aufbewahren. Wir haben eigentlich drei Bereiche dafür im Haus. Den Anfang macht das Spielzimmer. Dort habe ich die super genialen Bilderleisten von Ikea angebracht. Sie sind super weil Sie eine Rille für die Bücher haben und davor kann man dann zum Beispiel noch ein schönes Spielzeug platzieren. Dann habe ich vor einiger Zeit mal Holzkisten in Holland gekauft. Je nach Lust und Laune werden die Bücher darin verteilt. Ikea bietet ähnliche Kisten an. Man kann Sie aber auch im Baumarkt kaufen oder alte Weinkisten verwenden. Die Kisten machen sich ebenfalls gut an der Wand. Noch eine Möglichkeit ist die Bücher einfach in einem Korb zu stapeln. Schöne Körbe dafür gibt es z.B. von Ferm Living, Sissy-Boy, Present Time, Action, Kidsdepot. Wenn man die Bücher nicht unbedingt sehen soll kann man auch Körbe aus Naturmaterial benutzen, Bloomingville oder einfache Marktkörbe finde ich dafür sehr schön. Oder Stoffkörbe. Es gibt teure Varianten wie z.B. von Ferm Living, Oyoy, Varpunen oder etwas günstigere von House Doctor oder Hema. Mit etwas Nähgeschick kann man sich die ‚Utensilos‘ auch ganz einfach selber nähen. Auf dem Regal seht Ihr übrigens zwei neue Bücher die ich letzte Woche gekauft habe ‚Zuhause‘ von Carson Ellis (NordSüd Verlag) und ‚Tausend Sachen‘ von Anne Kövecses (Jacoby&Stuart) und ein witziger Kinderbuch Klassiker ‚Wo ist mein Hut‘ von Jon Klassen (ebenfalls NordSüd Verlag). Weiter unten die Sound Bücher/Hörst Du? Reihe (FISCHER Sauerländer) mit Zeichnungen von der Lieblings-Illustratorin Marion Billet. Die Bücher werden hier jeden Tag hervorgeholt und die Sound Knöpfe eifrig gedrückt.

IMG_0907

IMG_0910

IMG_0908

IMG_0911

IMG_0916_2

 

 

 

Advertisements

1 Blog // 1000 Sachen

IMG_0529

IMG_0533

IMG_0536

IMG_0530

IMG_0539

Es gibt so viele schöne Sachen auf der ganzen Welt. Ab sofort zeige ich Euch hier einige die unser Haus erreichen, bereichern, schmücken, kaputt gehen, voll gut ankommen, täglich bespielt, gekuschelt, gequält oder bemalt werden, usw. ganz kurz: DAS IST DRIN;) Ich liebe Spielsachen, Kinderzimmer-Deko, Kindermöbel und Kinderkleidung, Kinderlieder, Kinderbücher, Design, usw. aber natürlich und das ist es was mich antreibt: meine beiden Kinder. Es wird daher eher ein ruhiges Plätzchen hier werden. Ich freue mich auf das was sonst noch kommt und ich freue mich wenn ich hier jemanden inspirieren kann. Ich bin keine Journalistin oder Fotografin und eben auch keine Bloggerin. Ich bin eine Mutter mit zwei Kindern (4 und 2) und das macht mich glücklich oder wie es so schön heißt #happy